• Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Pinterest
  • Tumblr Social Icon
  • Instagram
von Magazin-der-Gesundheit 

Marssalbe Test: Wie gut ist die Marssalbe wirklich? Eine Expertin deckt auf!

Die neue Nachtpflege soll die Anti-Aging-Pflege revolutionieren: Statt die Haut nur äußerlich aufzupolstern, kann die Marssalbe die Feuchtigkeitsdepots wieder auffüllen und den Alterungsprozess verlangsamen. Mit einer Hautexpertin haben wir über die Marssalbe gesprochen und die wichtigsten Fragen zur Neuheit geklärt. Lesen Sie hier mehr über Inhaltsstoffe, Anwendung und Erfahrungen von Anwender*innen!

Die Haut ist das größte Organ des Menschen. Dabei erfüllt sie nicht nur lebenswichtige Funktionen, sondern gilt auch als wichtiger Teil des Schönheitsideals. Trotzdem wird die Haut oft vernachlässigt, wodurch sie mehr und mehr an Spann- und Strahlkraft verliert und es zu einer vorzeitigen Alterung kommt.

marssalbe testurteil

Claudia Michaelis, Hautexpertin

Frau Michaelis, welche Einflussfaktoren begünstigen eine vorzeitige Hautalterung?​

Michaelis: Der Zustand unserer Haut hängt von vielen äußerlichen und inneren Faktoren ab. Stress und Bewegungsmangel zählen zu den inneren Einflussfaktoren. Den meisten bekannt sind natürlich negative äußerliche Einflüsse wie Flüssigkeitsmangel, schlechte Ernährung sowie der Nikotin- und Alkoholkonsum. Darunter leidet die Haut und altert dementsprechend schneller.
Weniger bekannt, aber ein genauso großer Einfluss, ist der Schlaf. Unsere Haut braucht wie der restliche Körper die nächtliche Ruhe, um sich zu erholen. Wie die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit bei permanentem Schlafmangel abnimmt, so ist es auch bei der Haut. Sie kann sich zunehmend schlechter regenerieren, verliert mehr und mehr an Feuchtigkeit und wirkt daher fahl und schlaff. Abhängig von den Lebensumständen ist es erfahrungsgemäß natürlich nicht immer einfach, genug Schlaf zu bekommen und viele haben hier ein jahrelanges Defizit aufgebaut.

Auf dem Markt gibt es mit der Marssalbe jetzt eine Nachtpflege mit einem seltenen Wirkstoff, der der Haut bei der Regeneration helfen soll. Was können Sie uns dazu sagen?


Michaelis: Wie Sie sagen ist der Wirkstoff äußert selten. Entdeckt wurde er im Rio Tinto, einem außergewöhnlichen Fluss in Spanien. Dieses Gebiet wird von der NASA für astrobiologische Forschungen und Tests genutzt, da es dem Mars sehr ähnelt.
Der Fluss befindet sich in einem Gebiet, in dem viele Kupfer- und Eisenerzminen sind. Durch die Witterung gelangen Ablagerungen in den Fluss, dadurch verfärbt sich der Rio Tinto in verschiedenste Rottöne. Deshalb heißt er auch “Roter Fluss”. Außerdem ist das Flusswasser stark säurehaltig, weshalb typische Lebewesen dort keine Überlebenschance haben. Umso überraschender war es, dort lebende Mikroorganismen vorzufinden. Das hat natürlich auch das Interesse anderer Forscher geweckt, die im medizinischen und dermatologischen Bereich forschen. Fast zufällig wurde dabei entdeckt, dass diese Organismen sich positiv auf die Regeneration der Haut auswirken und die Haut sichtbar straffen können.

 


Wie genau wirkt dieser spezielle Wirkstoff auf der Haut?


Michaelis: Mineralische Pasten und Heilerden werden schon seit Jahrtausenden für die Gesundheit und Hautpflege genutzt. Der in der Marssalbe enthaltene Wirkstoff ist dazu in der Lage, die Haut vor dem Flüssigkeitsverlust zu schützen. Er legt sich wie ein Schutzschild auf die Hautoberfläche und verbessert die Hautbarriere. Das bakterielle Ferment fördert zusätzlich die selbstständige Regeneration der Haut, indem es die Hautzellen stärkt. Dadurch kann die Elastizität und Spannkraft der Haut erhalten und das Hautbild beruhigt werden. Die Haut wirkt fest, jugendlich und strahlend.
Die restlichen Inhaltsstoffe sind auch sehr hochwertig und unterstützen die pflegende Wirkung. Reichhaltige Öle versorgen die Haut mit Vitaminen und Nährstoffen und schützen sie vor äußeren Einflüssen. Das verstärkt den verjüngenden Effekt. Zusätzliche Feuchtigkeitsspender wie Aloe Vera und Hyaluronsäure polstern die Haut auf und sorgen für extra Feuchtigkeit. Über Nacht kann die Haut die Wirkstoffe kontrolliert aufnehmen und so besonders profitieren.

 


Warum ist die Marssalbe so teuer?

Michaelis: Wie schon gesagt ist der Wirkstoff äußerst selten. Das Testareal am Rio Tinto ist weitgehend abgeriegelt und der Zugang streng geregelt. Der Mars-Wirkstoff ist daher exklusiv und kann nur mittels eines aufwendigen Verfahrens gewonnen werden. Dahinter steckt jahrelange Forschung und viel Erfahrung. Weitere Faktoren wie der kontrolliert biologische Anbau der enthaltenen Öle sowie der Verzicht auf billige Füllstoffe wirken sich natürlich auch auf den Preis aus. Die Marssalbe entspricht höchsten Qualitätsstandards, auch auf Tierversuche und tierische Inhalte wird verzichtet. 

 


Gibt es etwas, worauf man bei der Marssalbe Anwendung achten muss?

Michaelis: Die Marssalbe ist sehr lichtempfindlich. Der Wirkstoff würde tagsüber zerstört werden. Deshalb wurde die Creme auch als Nachtpflege entwickelt. Der dunkle Tiegel schützt die Creme und sie sollte unbedingt an einem dunklen Ort gelagert werden, damit sie ihre Wirkung entfalten kann. Ansonsten ist die Anwendung der Marssalbe ganz einfach: Abends nach der Reinigung auf das Gesicht, den Hals und das Dekolleté geben und sanft einmassieren. 

 


Sind Ihnen Nebenwirkungen der Marssalbe bekannt? Gibt es Risiken?

Michaelis: Die Marssalbe wurde von einem unabhängigen Institut ausgiebig auf die dermatologische Verträglichkeit getestet. Im Normalfall treten keine Nebenwirkungen auf. Personen mit empfindlicher Haut empfehle ich grundsätzlich, Salben vor der Anwendung im Gesicht an einer unauffälligen Stelle wie dem Unterarm zu testen. Wenn keine Reaktion auftritt, kann die Salbe problemlos auch im Gesicht verwendet werden. Im Falle einer Unverträglichkeit sollte die Salbe sofort abgesetzt werden. Ansonsten gibt es keine Risiken.

 

 

Würden Sie die Marssalbe empfehlen?

Michaelis: Absolut. Ich bin ein großer Fan von neuen Innovationen und es ist erstaunlich, was heutzutage alles möglich ist. Die Produkte werden meiner Erfahrung nach immer besser und unsere Haut kann davon sehr profitieren. Für mich spricht kein Grund gegen die Marssalbe. Ja, der Preis ist ziemlich hoch, aber er entspricht der Wirkung und den enthaltenen Inhaltsstoffen, die auf einem ebenso hohen Niveau sind. Am besten man macht seine eigenen Erfahrungen, unsere Haut ist ja individuell und jeder reagiert anders auf Produkte und Wirkstoffe. Ein Test kann da nicht schaden.

Kennen Sie eine Möglichkeit, die Marssalbe günstig zu kaufen?

Michaelis: Bei dem Marssalbe Preis ist es verständlich, dass die Leute auf der Suche nach günstigen Angeboten sind. Bislang ist die Marssalbe nur in wenigen ausgewählten Apotheken erhältlich und dort recht teuer. Wer sparen möchte, bestellt am besten direkt beim Hersteller im Marssalbe-Shop. Dort ist die Marssalbe um einiges günstiger und man erhält noch ein zusätzliches 30-tägiges Rückgaberecht. So steht einem Test nichts im Wege - wer unzufrieden sein sollte, kann die Salbe einfach innerhalb der Frist retournieren. 

marssalbe günstig kaufen

Wenn Sie die Marssalbe risikofrei testen möchten, können Sie die Nachtpflege direkt beim Hersteller unter www.marssalbe.de bestellen. Dort erhalten Sie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Auch ein Kauf auf Rechnung ist möglich.

1. Was steckt hinter dem Mars-Wirkstoff?

 

In Spanien fließt ein ganz besonderer Fluss: der Rio Tinto. Den Namen “Roter Fluss” verdankt er seiner spektakulären, roten Farbgebung. Da der Fluss sich in einem Gebiet befindet in dem viel Kupfer und Eisenerz abgebaut wird, gelangen durch die Witterung Ablagerungen in den Fluss. So erhält er seine Farbe. Außerdem ist das Wasser stark säurehaltig, normale Lebewesen haben hier keine Überlebenschance.

Das Farbenspiel lockt nicht nur Touristen an den Fluss, auch die NASA hat das Gebiet für ihre astrobiologischen Forschungen beansprucht. Aus dem einfachen Grund, dass der Fluss mit seinem mineralisch-saurem, rotem Boden dem Mars in seinen Eigenschaften stark ähnelt. In Fachkreisen wird der Rio Tinto daher auch als "Mars auf Erden" bezeichnet. Ziel der Forschungen ist es, das Leben auf und außerhalb der Erde zu erforschen und zu ermitteln, unter welchen Bedingungen Leben möglich ist.

Bei diesen Untersuchungen wurden zufällig lebende Mikroorganismen entdeckt, denen die extremen Bedingungen nichts auszumachen zu scheinen. Diese überraschende Entdeckung hat auch andere Forscher angeregt, das Bakterium genauer zu untersuchen. Astrobiologen, Mediziner und Dermatologen waren gleichermaßen fasziniert.

Die dermatologischen Forscher haben herausgefunden, dass sich die Mikroorganismen positiv auf unsere Haut auswirken: Sie sind dazu in der Lage, die Feuchtigkeitsdepots aktiv aufzufüllen und so für straffe, strahlende Haut zu sorgen. Auch die Hautbarriere profitiert von dem mineralischen Wirkstoff. Für die Haut verfügbar gemacht wird er mithilfe eines aufwendigen biotechnologischen Verfahrens.

Das Gebiet am Rio Tinto ist nicht frei zugänglich. Dadurch wird der Wirkstoff äußerst exklusiv und selten.

 

2. Marssalbe Inhaltsstoffe: Sind sie gefährlich?

Die Rohstoffe der Marssalbe sind zu über 98% natürlichen Ursprungs. Zu den Marssalbe Inhaltsstoffen zählen, neben dem seltenen Wirkstoff, primär wertvolle Öle aus kontrolliert biologischem Anbau (Sheabutter, Sonnenblumenöl, Jojobaöl, Avocadoöl, Arganöl) sowie Hyaluronsäure und Aloe Vera Extrakt.


 

Inhaltsstoffe (INCI):

 

Aqua, Butyrospermum Parkii Butter*, C13-14 Alkane**, Glycerin, Helianthus Annuus Seed Oil*, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Rhus Verniciflua Peel Cera, Glyceryl Stearate, Cetearyl Alcohol, Persea Gratissima Oil*, Silica, Propanediol, Argania Spinosa Kernel Oil*, Diglycerin, Sodium Cetearyl Sulfate, Polyglyceryl-4 Oleate, Glyceryl Olivate, Bacillus Ferment, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Sodium Hyaluronate, Malt Extract, Xanthan Gum, Kaolin, Parfum, Benzyl Salicylate, Linalool, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone, Tocopherol, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Phytic Acid, Citric Acid *aus kontrolliert biologischem Anbau **Rohstoff hergestellt aus Rapsöl

 

3. Marssalbe Anwendung

Aufgrund ihrer Lichtempfindlichkeit wird die Marssalbe als Nachtpflege angewendet. Dafür einfach abends nach der Reinigung eine kleine Menge auf das trockene Gesicht, den Hals und das Dekolleté geben und sanft einmassieren. Die Salbe kann problemlos auch im Mund- und Augenbereich verwendet werden. 

4. Test- und Erfahrungsberichte von Anwender*innen

 

In den Medien gibt es schon einige Test- und Erfahrungsberichte von neugierigen Anwender*innen. Der seltene Wirkstoff hat für großes Interesse gesorgt. Viele haben die Erfahrung gemacht, dass die Marssalbe schon nach wenigen Tagen der Anwendung eine sichtbare Verbesserung bewirkt hat und die Haut morgens nach dem Aufstehen spürbar straffer ist und frischer aussieht. Der fahle Teint sei ebenso verschwunden wie kleine trockene Hautstellen. Nur vereinzelt waren Anwender*innen mit dem Testergebnis nicht zufrieden oder hatten sich von der Salbe mehr erhofft. Insgesamt ist das Meinungsbild den Erfahrungen zufolge sehr positiv. Die Marssalbe hält, was sie verspricht und das rechtfertigt der Meinung vieler nach auch den Preis.

5. Gibt es Testurteile von Institutionen wie Stiftung Warentest und Öko-Test?

 

Unabhängige Testinstitute haben es sich zur Aufgabe gemacht, verschiedenste Produkte zu testen und miteinander zu vergleichen, um mehr Transparenz für den Verbraucher zu schaffen. Für eine Vielzahl spielt das Testurteil einer solchen Institution bei der Kaufentscheidung eine tragende Rolle. Während der Fokus der Stiftung Warentest auf Preis-Leistung und der allgemeinen Qualität der Produkte liegt, thematisiert Öko-Test umweltrelevante und gesundheitsschädigende Aspekte.

 

Die Marssalbe ist noch neu auf dem Markt, daher liegt bisher weder ein Urteil der Stiftung Warentest, noch von Öko-Test vor.

Ein unabhängiges dermatologisches Institut hingegen hat die Salbe bezüglich ihrer Verträglichkeit getestet. Das Testurteil hier lautet: “sehr gut”.

6. Marssalbe kaufen

 

Die Marssalbe wird als exklusive Nachtpflege primär über den herstellereigenen Online-Shop vertrieben. In wenigen, ausgewählten Apotheken gibt es die Marssalbe auch zu kaufen. Über Amazon, eBay oder andere Verkaufsplattformen ist die Salbe nicht erhältlich. Eventuelle Angebote dort stammen dann nicht vom Hersteller und sind mit Vorsicht zu betrachten.

7. Marssalbe: Lohnt sich der Kauf?

 
marssalbe-fazit

Die Wirkung der Marssalbe basiert auf einem seltenen Wirkstoff aus lebenden Mikroorganismen, der die Feuchtigkeitsspeicher der Haut auffüllen und die Hautbarriere stärken kann. Wertvolle Öle und feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe unterstützen dies.

Viele haben positive Erfahrungen mit der Marssalbe gemacht.

Die Anwender*innen haben überwiegend gute Erfahrungen mit der Marssalbe gemacht. Sie sind begeistert von dem Effekt der Marssalbe, der oft schon recht schnell auftritt. Die Haut erholt sich über Nacht und sieht am nächsten Morgen frisch und strahlend aus. Die Rückgabegarantie stärkt das positive Bild der Anwender*innen. 

Die Marssalbe ist eine neuartige Nachtpflege im Anti-Aging-Bereich, die es vorher so noch nicht gegeben hat. 

Mehr Informationen zu der Salbe und weitere Erfahrungsberichte finden Sie auf der Marssalbe Website.

* Namen und Bilder geändert, Ergebnisse können von Person zu Person abweichen