FORSCHUNG​

So hilft Harz bei Mitessern & großen Poren

Überraschende Wirkung von Baumharz entdeckt

08.06.2021  |  Advertorial

Als Kind mussten wir uns keine Gedanken über unsere Haut machen. Das kann sich ändern. Häufig verändert sich mit zunehmendem Alter die Porengröße unserer Haut. Warum das so ist und wie ein Wirkstoff aus der Natur unser Hautbild verfeinern kann, berichten wir im Folgenden.

image (12).png

Harz kann unsere Poren verkleinern

Das sollten Sie wissen

Ganz ohne Poren geht es nicht. Sie sind sogar sehr wichtig um unsere Haut mit notwendigen Stoffen wie dem Hauttalg zu versorgen. Dieser ist wichtig, damit die Haut geschmeidig und weich bleibt.

 

Mit zunehmendem Alter können sich die Poren jedoch erheblich vergrößern. Der Grund dafür ist häufig auf den Hormonhaushalt zurückzuführen. Mit zunehmendem Alter steigt der Anteil des männlichen Hormons DHT in der Haut. Da dieses Hormon die Talgproduktion ankurbelt, produziert die Haut mehr Talg und die Poren vergrößern sich.¹ Die Haut wird großporig und bietet Platz für Mitesser.

Aber Vorsicht!

Da große Poren und Mitesser schnell ungepflegt wirken, wird viel ausprobiert um die Poren zu verkleinern. Wer das Gesicht nun schrubbt und peelt oder sogar die Mitesser ausgedrückt, kann die die Situation sogar verschlimmern. Je stärker die Haut belastet wird, desto größer können die Poren werden. ​ Eine sanfte Reinigung mit milder Seife und warmen Wasser reicht vollkommen aus.

So hilft Harz

Forscher haben nun herausgefunden, dass das Harz des Pistazien-Baums Stoffe enthält, welche zur Verkleinerung großer Poren eingesetzt wird. In vivo Studien zeigen, dass das Harz in Form eines kosmetischen Wirkstoffes² die Fähigkeit besitzt die Talgproduktion zu hemmen. Das hat zur Folge, dass sich die Porengröße verfeinert und Mitesser keinen "Platz" mehr haben.

harz poren verkleinern.png

Aus diesen Forschungsergebnisse ist die Aktiv-Harzsalbe entstanden. Hergestellt wird die Salbe von der Evertz Pharma GmbH aus Frankfurt am Main in Deutschland. 

Aktiv-Harzsalbe aus der Apotheke

Die Biovolen Aktiv-Harzsalbe (PZN -16736364) ist in der Apotheke und online direkt beim Hersteller erhältlich. Eine Anwenderin berichtet, dass sie begeistert von der Salbe sei. So ein gleichmäßiges Hautbild habe ich lange nicht mehr gehabt." (Lena-Maria T.)

 

Auch das unabhängige Testinstitut Derma Consult hat die Salbe mit einem sehr guten Testergebnis bewertet. Die Anwendung sei unbedenklich und soll sich zur täglichen Gesichtspflege eignen. Sie zieht schnell ein, fettet nicht und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl.

 

Besonderen Wert legt der Hersteller auf Rohstoffe in Bio-Qualität. Wie ein Apotheker berichtet mache das die Salbe insbesondere bei gesundheitsbewussten Frauen beliebt. Auch Moderatorin Birgit Schrowange scheint überzeugt und tritt als Markenbotschafterin auf.

Wo ist sie am günstigsten?

Das Originalprodukt ist ausschließlich direkt beim Hersteller und in der Apotheke erhältlich.

 

Am günstigsten ist es direkt beim Hersteller im Online-Shop unter www.harzsalbe.de Dort erhalten Sie den Herstellerrabatt und können risikolos auf Rechnung bestellen, inklusive einer 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

biovolen-harzsalbe-xs.png
ls.jpg

Aktiv-Harzsalbe in der Apotheke 

Pharmazentralnummer: -16736364

Wichtiger Hinweis

Bei Amazon werden ähnliche Produkte ohne Wirkung angeboten. Um sicherzustellen das Originalprodukt zu erwerben empfehlen wir generell den Kauf direkt beim Hersteller unter www.harzsalbe.de oder in der Apotheke (PZN: -16736364).

​[¹] https://de.wikipedia.org/wiki/Talgdr%C3%BCse

[²] Wirkstoff:  Pistacia Lentiscus Gum/Pistacia Lentiscus (Mastic) Gum (and) Lecithin (and) Glycerin (and) Alcohol (and) Aqua/Water

*Resultate können von Person zu Person variieren. Namen geändert