© 2018 Magazin-der-Gesundheit.de

Haftungsausschluss Advertorial: Obwohl wir strenge Richtlinien für "Preisgenauigkeit" mit allen Partnern durchsetzen, die uns Daten zur Verfügung stellen und sicherstellen, dass die auf unserer Plattform angezeigten Inhalte aktuell und korrekt sind, können wir die Zuverlässigkeit oder Genauigkeit solcher Inhalte nicht garantieren. Um diesen Service anbieten zu können, verdienen wir Provisionen durch clevere versteckte Links. Dies wird niemals den Inhalt selbst beeinflussen, kann aber die Reihenfolge der gezeigten Produkte beeinflussen. Wir stellen diese Dienstleistungen und Plattformen ebenfalls "wie besehen" zur Verfügung und lehnen ausdrücklich alle Garantien, Bedingungen und Garantien jeglicher Art ab, ob ausdrücklich oder impliziert, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die impliziten Garantien des Rechts, der Nichtverletzung, der Marktgängigkeit und Genauigkeit, sowie jegliche Garantien, die durch die Verwendung von Handel, Kurs des Handels oder Kurs der Leistung impliziert werden. Dies ist eine Werbung und nicht ein aktueller Nachrichtenartikel, Blog oder Verbraucherschutz update die Geschichte auf dieser Website dargestellt und die Person in der Geschichte dargestellt sind keine tatsächlichen Nachrichten. Vielmehr basiert diese Geschichte auf den Ergebnissen, die einige Leute, die diese Produkte verwendet haben, erreicht haben. Die Ergebnisse, die in der Geschichte und in den Kommentaren dargestellt werden, sind illustrativ und möglicherweise nicht die Ergebnisse, die Sie mit diesen Produkten erzielen. Diese Seite könnte eine Vergütung für Klicks auf oder den Kauf von Produkten auf dieser Website erhalten.

Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.

Schnarchen vermeiden - So einfach geht´s

Deshalb schnarchen wir ohne Snorwonder

Während des Schlafens fällt das Weichgewebe an der Rückseite des Halses zusammen. Dadurch kann es zur teilweisen Blockierung der Atemwege kommen. Die durch den verengten Atemweg strömende Luft verursacht in den meisten Fällen Vibrationen im Hals. Diese Vibrationen werden dann als störendes Schnarchen wahrgenommen. Der Snorwonder soll diese Problem beseitigen.

So funktioniert der Snorwonder

Mit dem Snorwonder wird der Unterkiefer während des Schlafens unterstützt. Die Haltung des Kiefers wird stabilisiert und die Atemwege frei gehalten. So werden während der Schlafenszeit die Vibrationen eingeschränkt und das Schnarchen vermieden.

Gesundheit   06. Juli 2017     Anzeige
SCHNARCHEN
Quelle: taff/Pro7

Ein neues Produkt soll Abhilfe schaffen

Der Gründer von Snorwonder Sebastian Neumannschwört auf dessen Wirkung. Er selbst war zuvor vom nächtlichen Schnarchen betroffen. Nachdem alle Versuche das Schnarchproblem zu beseitigen fehlschlugen, verhalf sich Neumann selbst. Nach eigenen Angaben suchte der studierte Maschinenbau Ingenieur mehrere Monate nach einer Lösung, bis er das Produkt in Zusammenarbeit mit einem Produzenten erfolgreich am Markt einführte.

In mehr als 10 Millionen Haushalte in Deutschland wird geschnarcht. Dabei leidet oftmals nicht der Schnarcher selbst an der nächtlichen Ruhestörung, sondern der Ehepartner, der aufgrund der lauten Schnarchgeräusche unter Schlaflosigkeit leidet. Die gesundheitlichen Gefahren durch Schnarchen sind noch nicht vollständig erforscht, es deutet aber daraufhin, dass es zu Herz und Kreislauferkrankungen führt. Ein neues Produkt soll nun Abhilfe schaffen.

Die Gefahren sind nicht nur beim Betroffenen zu suchen. Sondern sind die Ehe und besonders der Ehepartner des Schnarchers betroffen. Ständiges Schnarchen führt oftmals zum Streit in einer Beziehung, der langfristig eine Ehe schaden kann. Außerdem ist der Ehepartner einer großen Gefahr der anhaltenden Schlaflosigkeit ausgesetzt. Diese kann auf dauer zu ernsthaft gesundheitlichen Problemen führen. Denn über einen längeren Zeitraum führt das Erholungsdefizit zu erheblichen Gesundheitsrisiken. Ob Schlaganfall, Krebs, Diabetes, Übergewicht oder Herz-Kreislauf-Krankheiten: Die Wahrscheinlichkeit, eine schwerwiegende Krankheit zu entwickeln, erhöht sich durch Schlafmangel enorm.

Schon ein Vorgängermodell des Snorwonders konnte in der Fernsehsendung taff auf Pro7 mit einem sehr guten Ergebnis überzeugen. Punktabzug gab es lediglich bei der Optik. Solange der Snorwonder nur nachts beim Schlafen getragen wird, sollte die Optik bei den meisten Nutzern, wohl eine weniger wichtige Rolle spielen.

„Der Snorwonder ist wirklich ein ungewöhnliches und einzigartiges Produkt. Bei Anwendung können erstaunliche Ergebnisse erzielt werden, da es die Ursache des Schnarchens eindrucksvoll bekämpft. Wir hätten es nicht für möglich gehalten, hätten wir nicht so viele begeisterte Berichte von Verwenderinnen gelesen. Jeder Ehepartner, der unter Schnarchen leidet, sollte dieses Tool unbedingt ausprobieren!“

Das sagt unsere Redaktion

Ein Test von taff auf Pro7

Unser Tipp: Probieren Sie den Snorwonder unbedingt aus, dann können die ruhigen Nächte wieder kommen!